Ziegelsteine prägen die nachhaltige Stadtentwicklung in Sønderborg

Ziegelstein - EW3255 Red Shade - Kongebrohuset, Dänemark




ProjectZero wurde als öffentlich-private Partnerschaft im Jahr 2007 gegründet und arbeitet seitdem daran, Sønderborg zu einer klimaneutralen Gemeinde zu machen. Aus architektonischer Perspektive geht man futuristisch heran. Es sollen Erzählungen erschaffen werden, die die Geschichte Sønderborgs in den Mittelpunkt rücken  – und das alles unter dem Aspekt der Nachhaltigkeit. Im Hafen der Stadt werden unter anderem die Gebäude „Seniorbofællesskabet“ und „Kongebrohuset“ errichtet – aus nachhaltigen Materialien, denn hier kommen unsere roten Ziegelsteine zum Einsatz, zu denen sich die Architekten von der alten Hafenkaserne inspirieren ließen.

 

Ziel von ProjectZero ist es, die lokalen Klimaherausforderungen in Sønderborg zu lösen und anschließend den Weg für andere Städte in aller Welt zu ebnen, damit sie ihre eigenen Maßnahmen umsetzen, grüne Arbeitsplätze schaffen und somit zu einer besseren Welt für uns alle beitragen können.

– Seitdem Sønderborg als Klimavorreiter in Erscheinung getreten ist, ist viel passiert, und auch die lokale Gemeinschaft hat sich mit großem Engagement eingebracht. Wir sind erst zur Hälfte am Ziel, haben aber schon jetzt große Veränderungen miterlebt. Sønderborg hat ein intelligentes integriertes Energiesystem bekommen und die Erfahrungen mit der Initiative “ZERObolig“ in Sønderborg haben mehrere Städte dazu veranlasst, die Grøn Bolig -Initiative [Initiative „Grünes Gebäude“] anzutesten, sagt Peter Høffner Thomsen, Teilnehmer bei ProjectZero und Commercial Director bei Egernsund.


 

"Wie bekannt ist, wurde die alte Kaserne hinter dem Seniorbofællesskabet aus rustikalen Ziegeln gebaut. Daher war es für uns naheliegend, ebenfalls Ziegel mit einem ähnlichen Ausdruck zu verwenden, um die Geschichte dieses Gebiets fortzuführen und gleichzeitig DNGB-zertifizierte nachhaltige Gebäude zu bauen, die länger als nur 50 Jahre halten."

Per Fischer, Architekt (MAA) und Partner bei Reiulf Ramstad Arkitekter


 

DNGB-zertifizierte Gebäude sprießen in Sønderborg aus dem Boden

Zwei neue Gebäude an der Hafenfront von Sønderborg namens „Seniorbofællesskabet“ und „Kongebrohuset“ sind gemäß dem DNGB Gold-Standard vorzertifiziert, was ihre Qualität im Verhältnis zur Nachhaltigkeit betont.

– Es ist kein Geheimnis, dass die Baubranche eine große Rolle im Rahmen der allgemeinen CO2-Bilanz spielt. Daher ist es so fantastisch, gleich mehrere Gebäude in Sønderborg zu sehen, die nach den DNGB-Normen ausgerichtet sind. Das hat nicht nur symbolischen Charakter, sondern ist auch eine objektive Anerkennung der Nachhaltigkeit dieser Bauten. Ebenso freut es mich, dass man auch in puncto Lebenszyklus und Haltbarkeit langfristig gedacht hat, erzählt Peter Høffner Thomsen.

Nachhaltigkeit ist nämlich ein Aspekt, den es über viele Jahre hinweg zu betrachten gilt, wie Per Fischer des Architekturbüros Reiulf Ramstad Arkitekter meint, dass das „Seniorbofællesskabet“ beruhend auf einer Vision entworfen hat, an die lange Geschichte des Hafens anzuknüpfen, die bis ins Jahr 1864 zurückreicht, und sich zugleich auf langfristige Nachhaltigkeit zu konzentrieren.

– Als wir das Gebiet vor dem Bau besichtigten, ist uns das alte Kranfundament im Wasser ins Auge gefallen. Der Kran wurde bereits im Jahr 1864 zur Wartung deutscher Kriegsschiffe genutzt. Das Fundament sollte ausgeebnet werden, gerne wollten wir es jedoch bewahren und weiter auf der Geschichte aufbauen. Daher haben wir das Fundament in einen Kai umgebaut, der als Kajakhafen genutzt werden sollte, meint Per Fischer, Architekt und Partner bei Reiulf Ramstad Arkitekter, und fährt fort:

– So konnten wir einen Teil der Geschichte der Stadt am Leben halten und gleichzeitig darauf aufbauen. Menschen neigen dazu, an Zusammenhängen und Geschichte festzuhalten. Wie bekannt ist, wurde die alte Kaserne hinter dem Seniorbofællesskabet aus rustikalen Ziegeln gebaut. Daher war es für uns naheliegend, ebenfalls Ziegel mit einem ähnlichen Ausdruck zu verwenden, um die Geschichte dieses Gebiets fortzuführen und gleichzeitig DNGB-zertifizierte nachhaltige Gebäude zu bauen, die länger als nur 50 Jahre halten.

Gemeinsam mit anderen Gebäuden erschafft das Seniorfælleskabet in sozialer und visueller Hinsicht den Rahmen für das neues Hafengebiet – und wird es hoffentlich noch weitere 200 Jahre bleiben.

Ziegelstein - EW3255 Red Shade - Kongebrohuset, Dänemark

Rote Ziegel mit Respekt für die Geschichte

Die Kaserne mit ihrer rustikalen Ziegelfassade ist ein Symbol der Vergangenheit und zugleich ein Vorbild für die neue Tradition nachhaltiger Gebäude, die für langjährigen Betrieb ausgelegt sind und schöne Patina ansetzen anstatt zu rosten. Daher haben sich die Architekten des Kongebrohuset und des Seniorfælleskabet bei diesen neuen Gebäuden, die nahtlos an die Tradition des Gebiets anknüpfen und neue Maßstäbe in puncto nachhaltiges Bauen setzen, in hohem Maße von den alten Hafengebäuden inspirieren lassen.

Von sämtlichen der 26 exklusiven Wohnungen des Kongebrohuset aus hat man Ausblick auf den Sund und die alte Hafenfront – und auf die gut erhaltene Ziegelsteinkaserne.

– Wir haben intensiv mit Versätzen in der Gebäudestruktur gearbeitet und große Terrassen für alle Wohnungen gebaut, damit die Bewohner den Ausblick bestmöglich genießen können. Die Verzahnungen der Terrassen und die Ziegelsteinfassade sind von der dahinterliegenden Kaserne inspiriert, die von feinen Details und gutem Handwerk zeugt. Wir wollten ein Stück Geschichte erhalten und haben uns von den umliegenden alten Gebäuden inspirieren lassen, die Charakter haben und in sich immens verspielt sind, erzählt Klaus Toustrup, Partner und Architekt bei C. F. Møller, und fährt fort:

– Für uns war es ganz natürlich, nur wenige Primärmaterialien und einen Ziegelsteintypen zu verwenden. Hier haben wir uns für einen rustikalen Ausdruck mit etwas Farbspiel entschieden, so dass die Fassade nicht nach Leopardenmuster aussieht, aber doch etwas Abwechslung aufweist. Der Ziegel EW3255 Red Shade von Egernsund entsprach dabei unseren Vorstellungen in puncto Haltbarkeit und Einzigartigkeit.

Die Ziegel wurden mit Bedacht auf Haltbarkeit ausgewählt

Auch für das Seniorbofællesskabet wurden die Ziegel von Egernsund beruhend auf den Kriterien Qualität, Haltbarkeit und Aussehen ausgewählt, wie Per Fischer meint:

– Auf der Suche nach dem richtigen Ziegel sind wir auf den EW2209 Multirød gestoßen, der die richtigen Nuancen hat und dessen Oberfläche eine gewisse Rustikalität ausstrahlt. Der Ziegel hat Identität und erzeugt einen starken Ausdruck, der gemeinsam mit den Fugen ein perfektes Farbspiel ergibt. Außerdem wussten wir, dass diese Ziegel aus natürlichen und langlebigen Materialien gefertigt sind und demnach den Nachhaltigkeitsbestreben der Stadt Sønderborg entsprechen.

Wir von Egernsund freuen uns darüber, einen Beitrag zu den lokalen Gebäuden und zur Fortsetzung der Tradition der Ziegel leisten zu können, die in 50 Häusern im Bülowsvej und im Studentenwohnheim beim Hafen von Sønderborg (allesamt mit DNGB Silber ausgezeichnet) verbaut wurden. Seniorbofællesskabet und Kongebrohuset sind gemäß aktuellem Stand für DGNB Gold vorzertifiziert.


 

Brick - EW2445 Persa - Rhododendron Hus, Denmark


 

Möchten Sie Näheres über Egernsund und Thema Nachhaltigkeit erfahren?

Wir haben eine ehrgeizige Einstellung zum Thema Nachhaltigkeit mit klaren Zielen für unsere Klimabilanz.

Weiterlesen

Kollektionsbroschüre

Sehen Sie sich unsere Neuheiten an und verschaffen Sie sich einen Überblick über unsere Kollektion.

Hier herunterladen

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Halten Sie sich über neue Projekte und Produkte auf dem Laufenden und lassen Sie sich zu Ihrem nächsten Projekt inspirieren. 

Hier Newsletter abonnieren

     


 

Neuheiten

0Ergebnisse

Visualisierung

Gestalten Sie Ihr Mauerwerk

Downloads

Gelangen Sie über die Kategorie- und Produktauswahl auf schnellem Weg zu Ihrem gewünschten Dokument.

Produkte

Siehe unsere Ziegel-Kollektion hier